Sommerwerkstatt und Ausstellung
Abgeräumt – Imbiss geplant – Führungen ins Universum
Ehemaliges Kasernengelände Neuhardenberg/Landkreis Märkisch-Oderland

Nach einer dreiwöchigen Sommerwerkstatt werden 21 künstlerische Positionen auf 9000 Quadratmetern an drei Wochenenden auf dem ehemaligen Kasernengelände Neuhardenberg/Landkreis Märkisch-Oderland gezeigt.

weiterlesen →

Bevor das Areal eine Neunutzung erfährt, interessieren sich die Künstlerinnen der Endmoräne für das Spannungsfeld von Militär, Architektur, Natur und Gesellschaft. Sie konfrontieren das verlassene Militärgelände mit künstlerischen Statements, Aktionen und Klängen. Die Ausstellung befasst sich mit der spezifischen Vergangenheit des Ortes und eröffnet gleichzeitig den Blick auf (s)eine unbestimmte Zukunft. Verwaiste Brachen werden zu Visionen und erzählen vom Vergehen, Werden und Stillstand.
Nachtrag 2016: Inzwischen ist das gesamte Gelände abgeräumt.

weniger anzeigen

 

 

 

Mit Arbeiten von | Susanne Ahner, Kerstin Baudis, Ka Bomhardt, Claudia Busching, Monika Funke Stern, Rotraud von der Heide, Masko Iso, Ingrid Kerma, Angela Lubič, Dorothea Neumann, Antje Scholz, Erika Stürmer-Alex, Christiane Wartenberg

Gastkünstlerinnen |  Silvia Beck (DE), Marion Fabian (DE), Annette Munk (DE), Patricia Pisani (AR/DE), Sybille Pomorin (DE), Tina Zimmermann (DE)

Dauer der Ausstellung | 25.06. – 10.07.2011

Dokumentation 2011 →

Gefördert von |
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Landkreis Märkisch-Oderland
Gemeinde Neuhardenberg
EWE-Stiftung
Stiftung der Sparkasse Märkisch-Oderland
Airport Development A/S Neuhardenberg
Das Deutsche Rote Kreuz, Standort Erkner
Kleiderkammer Rüdersdorf
Apotheker Repke, Wriezen
Die Dokumentation wurde gefördert durch die
Gerda-Weiler-Stiftung für feministische Frauenforschung