Endmoräne e.V. auf der ART BRANDENBURG 9.-12.11.2017
Schiffbauergasse | 14467 Potsdam
Waschhaus-Arena

Vom 9. bis 12. November präsentierten sich auf der Kunstmesse 7. ART BRANDENBURG 100 zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler, Künstlerkollektive und Produzentengalerien aus Brandenburg / Berlin. Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Mixed Media, Installation, Fotografie, Film, Zeichnung und Kunstbuch wurden kunstinteressierten Käufern und Sammlern angeboten.
„Die Kunstmesse ART BRANDENBURG zieht Kunstfreunde aus der ganzen Region an, da sie hier die Chance haben, faszinierende Kunstwerke auf einem noch jungen Kunstmarkt zu entdecken. Auf der ART BRANDENBURG kann der Besucher sein Sammlerstück und Lieblingskunstwerk finden und zu fairen Preisen kaufen, um sich fortan daran zu erfreuen.“, sagt Jutta Pelz, Vorsitzende des Brandenburgischen Verbandes der Bildenden Künstlerinnen und Künstler e. V..
Zeitgenössische Kunst aus dem Land Brandenburg, die von den Künstlerinnen und Künstlern präsentiert wird – dafür steht die ART BRANDENBURG. Die ART BRANDENBURG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 zur wichtigsten Messe aktueller Kunst des Landes Brandenburg entwickelt. Sie findet im zweijährigen Rhythmus statt und vermittelt einen lebendigen Einblick in die Vielfalt der brandenburgischen Kunstszene. Die ART BRANDENBURG ermöglicht den direkten und inspirierenden Dialog zwischen den Kunstakteuren und Gästen.
Die Kunstmesse fand in der Schinkelhalle und der Waschhaus-Arena sowie im Kunstraum Potsdam am Erlebnisquartier Schiffbauergasse in Potsdam statt.

www.art-brandenburg.de