Tomorrow never waits

Sommerwerkstatt und Ausstellung 2021

ENDMORÄNE – Künstlerinnen aus Brandenburg und Berlin e.V. veranstaltet erneut ein ortsbezogenes Kunstprojekt, diesmal im produzierenden Spanplattenwerk Sonae-Arauco Beeskow GmbH und im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2021 „Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Brandenburg“. 

Eröffnung | Samstag 14.08.2021, 15 Uhr
geöffnet am 14. + 15.8. / 21. + 22.8. / 28. + 29.8. 2021, von 11 bis 18 Uhr 

Ort | Spanplattenwerk Sonae Arauco Beeskow GmbH — Ausstellungseingang in der Hafenstraße 4, 15848 Beeskow, 15 Minuten Fußweg vom Bahnhof, der Weg ist ausgeschildert — Zugang und Ausstellungsgelände sind leider nicht vollständig barrierefrei und für den Besuch ist unbedingt festes Schuhwerk erforderlich — Anfahrt →


Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Brandenburg.
Ein Großteil der Ausstellung findet im Außenbereich statt. Die Ausstellungshalle ist 100 m lang und 8 m hoch und gut durchlüftet. Allgemein bitten wir darum, Abstände einzuhalten und die Wegemarkierungen oder Schilder zu beachten. 

Nutzen Sie den Tag auch für einen Ausflug:
Von der Hafenstraße führt ein romantischer Weg an einem schmalen Seitenarm der Spree entlang direkt zur Burg Beeskow, dem Musikinstrumentenmuseum, dem Kunstarchiv Beeskow für Kunst der DDR oder weiter in die Stadt, hier lohnt ein Spaziergang an der alten Stadtmauer entlang.


Pressemitteilung →

Schirmherrschaft | Dr. Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Mit Arbeiten von | Susanne Ahner, Kerstin Baudis, Ka Bomhardt, Gisela Genthner, Masko Iso, Ingrid Kerma, Gunhild Kreuzer, Angela Lubič, Annette Munk, Barbara Müller, Dorothea Neumann, Patricia Pisani, Elke Postler, Antje Scholz, Erika Stürmer-Alex und Christiane Wartenberg

Gastkünstlerinnen 2021| Alina Inserra, Michaela Nasoetion, Marion Orfila, Gaby Taplick

Projektleitung 2021 | Kerstin Baudis, Patricia Pisani, Antje Scholz und Christiane Wartenberg

Kontakt | e-mail: info(a)endmoraene.de
Patricia Pisani +49 174 711 8565

Pressekontakt | Denhart v. Harling, segeband.pr, dh(a)segeband.de, +49 179 496 3497

Sommerwerkstatt und Ausstellung  wurden gefördert von |
Mitteln des Landes Brandenburg
Landkreis Oder-Spree
Stiftung Kunstfonds – NEUSTART KULTUR
Sparkasse Oder-Spree

Mit der freundlichen Unterstützung der Spanplattenwerk Sonae Arauco Beeskow GmbH