hin und weg

Ka Bomhardt – Barbara Müller

Videosequenzen

Die Absage der Sommerwerkstatt im Bahnhofsgebäude Doberlug-Kirchhain: 
Fluch und Segen in einem. 
Wir, Ka Bomhardt und Barbara Müller gehen unabhängig voneinander mit der Videokamera durch den Alltag. Unser Raumbezug ist nun das Leben, dem wir überraschende Möglichkeiten entlocken. 
Im weiten Umfeld des Wortes „abgefahren“ assoziieren wir Begriffe und Titel; finden und inszenieren bewegte Bilder, Handlungen, Vorgänge. Mal steht am Anfang ein Wort, mal die Filmidee, mal eine frei gedrehte Szene.
Hochkant aufgenommen, werden im Filmschnitt jeweils zwei Filme und ein Text zusammengeführt. Mit der Freiheit, eigene Vorgaben auch immer wieder zu durchbrechen, optimieren wir unseren Antrieb, neugierig durch die Welt zu gehen und nicht etwa auf einem leeren Bahnsteig stehen zu bleiben.